Einsatzgebiete

Technologieunternehmen

Thomas (39), Geschäftsführer

„ENIGO verschlüsselt meine Daten noch auf dem Rechner. Deshalb bleibt unser Know-how bei uns. Geheime Messdaten oder vertrauliche Dokumente senden wir unseren Zulieferern mit ruhigem Gewissen zu. Und mit ENIGO.“

Kommunikation

Michael (46), Marketingstratege und Miriam (19), Werbetexterin:

„Wir tauschen mit Marketingabteilungen weltweit ohne Bedenken wichtige Strategiedokumente und Texte aus, die unter einer Verschwiegenheitsklausel entwickelt wurden. Dank ENIGO.“

IT-Branche

Marcel (28), Softwareentwickler:

„Wir schicken unsere selbst entwickelte Software nur per ENIGO zu Kunden und Auftraggebern. So schützen wir unser Wissen verlässlich vor allzu neugierigen Blicken des Wettbewerbs – und natürlich vor Nachahmern.“

Dienstleister

Lutz (32), Schreiner:

„Ich arbeite oft an Projekten, die erst bei Eröffnung bekannt werden dürfen – beispielsweise im Messebau. Über den abgeschirmten ENIGO Chat unterstütze ich meine Kunden direkt und übertrage sensible Daten sicher. Zum Glück geht das ganz leicht.“

Freiberufler

Katrin (52), Steuerberaterin:

„Lassen Sie nicht zu, dass Ihre Nachricht mit vertraulichen Daten über die Finanzen und Steuerangelegenheiten Ihrer Mandanten im Internet abgefangen und ausgelesen wird! Wir tun das auch nicht, weil wir mit ENIGO arbeiten.“

Privatpersonen

Anna-Lena (22), Einzelhandelskauffrau:

„Meine Urlaubsfotos? Klar, versende ich die über’s Internet. Aber sicher mit ENIGO! Die Bilder sieht nur, wer die Erlaubnis hat – von mir und von ENIGO. Offene Daten in der Cloud? Das war gestern.“